Bildstöcke und Flurkreuze in Reiterswiesen

 

Innschrift auf dem Kreuzschlepper
"Anno 1721 Den 25. Janua: auff pauli bekehrung ist Johann Mauder schultheiß seel: durch schückung gottes eines unglücklich: falls einer eichen mit Todt abgangen so haben seine 3 Kindter Zu der ehr gottes diesen bildstock auf seßen laßen alle die Vorbey gehen nach ihren belieben ein andächti: Vatterunser Zu ehr dem bidter leiden und sterben für die arme seel Zu betten.“